Im Wesentlichen können alle Objekte, die für die Präsentation genutzt werden, auch zur Erarbeitung eines Inhaltes genutzt werden. Wenn Lernende Inhalte erstellen, setzen sie sich auf besondere Art und Weise mit dem Lerngegenstand auseinander. Beispielsweise können Lernende Weblinksammlungen erstellen, die eine gute Übersicht über einen Themenkomplex darstellen. Zur Unterstützung könnten die ersten Links in dieser Weblinksammlung oder die ersen Begriffe eines Glossars im Sinne von Beispieleinträgen vorgegeben werden. Das Ergebnis kann wiederum zur Sicherung einer Fragestellung und Präsentation genutzt werden. 
Symbolbild für einen Filmstreifen

Ein Video nicht einfach nur betrachten

Anhand von Erklärvideos können Inhalte oft gut erarbeitet werden. Mit dem Interaktiven Video können Kommentare und Notizen mit Zeitstempeln verfasst werden. 

Mithilfe dieser Funktion ermöglichen Sie den Lernenden
  • Fragen zu bestimmten Sequenzen zu beantworten
  • sich private Notizen zu einem Video zu machen
  • sich in der Gruppe über das Video auszutauschen
    
Symbolbild für einen Ordner mit einer danebenstehenden Abbildung für A bis Z

Begriffe erarbeiten und aneignen mit Glossar und Lernkartentraining

Durch die Erstellung eines Glossars können Lernende Definitionen für Fachbegriffe erarbeiten. Dazu müssen Sie ausführliche Recherchearbeiten leisten und sich genau überlegen, welche Informationen in welcher Form Teil eines Glossars sein sollten. Durch die Bereitstellung online werden können Lehrende die Qualität der Definitionen überprüfen.
Symbolbild für drei übereinanderliegende unbeschriebene Seiten oder Moderationskarten
Die Begriffe und Definitionen aus Glosssaren können in Lernkartentrainings überführt werden, mit denen Methoden zum Üben für das Langzeitgedächtnis angewandt werden können. Das System sieht die automatische Befüllung unterschiedlich großer Fächer vor. Die Frequenz für die Bearbeitung der Fächer bestimmen die Lernenden selbst. 
   
Symbolbild für eine beschriebene Dokumentenseite mit einem Stift

Durch ein Wiki einen Inhalt selbstständig und kooperativ erarbeiten

Das Wiki ist das klassische Werkzeug für die kollaborative Erarbeitung von zusammenhängenden Inhalten. Parallel können verschiedene Personen an verschiedenen Wiki-Seiten arbeiten, die jeweils die verschiedenen Aspekte repräsentieren. Durch die gemeinsame Arbeit am Inhalt müssen Lernende auf vielen Ebenen verhandeln und sich so intensiv mit dem Lerngegenstand auseinandersetzen. Durch die Bereitstellung online kann die Lehrperson die Qualität der Einträge sichern. In ILIAS bietet das Wiki ferner ausgeprägte Werkzeuge für die Bewertung durch Peers. 
    
Symbolbild für eine stilisierte Erdkugel

Mit Weblinks eine Erarbeitung in Gang setzen oder eigenständige Recherche fördern

Mit Weblinks können Sie Inhalte sowohl aus der Lernplattform selbst als auch aus dem gesamten Internet für die Erarbeitung eines Inhalts zur Verfügung stellen. In sog. Weblinksammlungen können Sie strukturierte, kommentierte Übersichten zu bestimmten Themenkomplexen erstellen. Somit können Weblinks und Weblinksammlungen einen idealen Ausgangspunkt für die eigenständige Recherche Lernender darstellen oder als umfassende Materialsammlung dienen.
Zurück zur Übersicht