Jede Form von Lernleistung sollte durch ein Feedback begleitet sein. Jedes Feedback sollte weiterhin in einer Anschlussaufgabe resultieren. Ein Feedback auf ein Lernprodukt ohne zum Beispiel die Überarbeitung des Produkts führt zu einem deutlich geringeren Lernerfolg als die Nutzung des Feedbacks für den weiteren Lernprozess. 
Symbolbild für eine Dokumentenseite und eine Uhr

Die Übung als das Tool für das Feedback

Wenn Sie Feedback sehr ausführlich gestalten und für sich übersichtlich strukturieren wollen, dann ist die Übung das Werkzeug der Wahl. Mit diesem Werkzeug gestalten Sie den Feedback-Prozess von Anfang bis Ende und haben sämtliche Informationen zum Feedback-Vorgang in einem Objekt gebündelt.
Das Objekt Übung stellt neben der grundsätzlichen Verwaltung von Abgaben das wichtigste Werkzeug für das  Organisieren von Feedback dar:
  • Verfassen von Rückmeldungen als Text, Mail oder Datei
  • Geben von Noten für Abgaben
  • Organisation von Peer-Feedback mit und ohne vielseitige Kriterienlisten
  • Die Auswertung von Peer-Feedback durch den Export des Feedbacks als Excel-Datei
Erfahren Sie in diesem Handout sehr detailliert, welche Möglichkeiten Ihnen das Objekt Übung bietet.
    
Symbolbild für eine Dokumentenseite und einen Stift

Seitenbewertung im Wiki und im Lernmodul

Mit dem Wiki können einzelne Seiten nach Kriterien bewertet werden. Diese Krierien können durch Lehrende und Peers gleichermaßen genutzt werden. Darüber hinaus kann durch die Kommentarfunktion frei formuliertes Feedback gegeben werden. 
Das Wiki eignet sich zum Beispiel besonders, wenn das Feedback freier gestaltet wird, also zum Beispiel jede Person selbst wählen darf, welche Seite sie bewerten möchte oder wenn die Zuteilung von Feedback nicht nur nach Zahlen sondern durch die Lehrperson erfolgen soll. Das Feedback im Wiki ist außerdem immer einsehbar und somit öffentlich. Somit eignet sich das Wiki besonders für das Training von Netiquette bei der Feedback-Vergabe.
Im Lernmodul können einzelne Seiten auch bewertet und kommentiert werden, jedoch können im Lernmodul keine Kriterien hierfür angelegt werden.
    
Symbolbild für einen Stern

Freies Feedback auf Objekte mit der Bewertung und der Kommentarfunktion

Neben der strukturierten Vergabe von Feedback kann niedrigschweliges Feedback durch die Bewertungsfunktion von Objekten auf Kurs- oder Gruppenebene gegeben werden. Durch die Aktivierung dieser Funktion ist es allen Kurs- oder Gruppenmitgliedern möglich, alle nach er Aktivierung eingestellten Objekte mit einem einfahen 5-Sterne-System zu bewerten.
Durch die Aktivierung der Kommentarfunktion kann niedrigschwelliges Feedback etwas ausführlicher gestaltet werden.
Da die Funktion nur sehr allgemeines Feedback ermöglicht, sollte sie vor allem genutzt werden, um Rückmeldungen zu Einzelfragen zu erhalten, wie etwa dazu, ob ein bestimmtes Material als hilfreich empfunden wurde oder nicht.
   
Zurück zur Übersicht