Das Sichern von Ergebnissen ist ein wichtiger Schritt, um Lernphasen zu einem guten Abschluss zu bringen. Durch die Sicherung werden Anforderungen transparent und die relevanten Informationen gebündelt. Diese Phase kann durch Lernende auch genutzt werden, um ihr eigenes Verständnis mit den Ergebnissen der Arbeitsphase abzugleichen. Üblicherweise sind die Inhalte der Sicherung das, was Lernende zum Nachschlagen nutzen, d. h. es sind nicht bloß die Notizen der Lernenden sondern idealerweise durch die Lehrperson bereitgestellte oder zumindest geprüfte Informationen/Materialien
Symbolbild für ein Lehrbuch

Lernmodulseiten zu den Ergebnissen bereitstellen (lassen)

Lernmodule eignen sich hervorragend, um Ergebnisse zu sichern, da sämtliche Dateiformate in einer durch Kapitel und Seiten strukturierten Umgebung multimedial und interaktiv zusammengestellt werden können. Im Lernmodul ist eine Vielzeahl an Darreichungsformen vorstellbar. Lehrende können die Ergebnisse von Lernphasen hier bündeln, zum Beispiel als Sammlung der wichtigsten Aspekte zu einem Thema in einer Seminarsitzung oder als Bereitstellung von Handouts, Präsnetationsfolien aus Vorlesungen. Im Unterschied zum bloßen Download können die Inhalte durch Hinweise auf geeignetes vertiefendes Material und Self-Assessment-Fragen in einer übersichtlichen Struktur angereichert werden. Solche Seiten können auch durch Studierende erstellt werden, sollten, so sie als Sicherungswerkzeug genutzt werden, aber vor der Bereitstellung durch die Lehrperson geprüft werden.
    
Symbolbild für einen Ordner mit daneben stehender Symbolik für A bis Z

Die Erarbeitung von Begriffsbedeutungen sichern

Mit dem Glossar können Definitionen von Begriffen bereitgestellt werden. Das Glossar kan smit als Sicherungswerkezug am Ende einer Lerneinheit zu einem bestimmten Begriff oder Konzept genutzt werden. Da das Glossar pro Begriff auch mehrere Definitionen zulässt, kann es auch zur Gegenüberstellung oder Auflistung mehrerer Definitionen genutzt werden. Da es durch den Seiteneditor befüllt wird, kann es auch während einer gemeinsamen Sitzung live befüllt werden.
    
Symbolbild für eine Dokumentenseite mit Stift

Bezüge mit dem Wiki sichern

Das Wiki eignet sich zwar gut für die Dokumentation, sollte aber als Sicherungswerkzeug nur in statischem Zustand genutzt werden. Da das Wiki eigentlich als dynamisches Werkzeug zur kooperativen Dokumentation von Wissen gedacht ist, sollte man es nur für die Sicherung nutzen, wenn die Inhalte sich hier nicht oder nicht ohne Prüung durch die Lehrperson ändern. Um jedoch gemeinsam die Zusammenhänge von Inhalten, die im Wiki durch Hyperlinks viualisiert werden, zu diskutieren und das Ergebnis dieser Diskussion abschließend durch die Erstellung ebendieser Links zu sichern, eignet sich das Wiki hervorragend.
   
Symbol einer Dokumentenseite mit nach unten zeigendem Pfeil

Die Ergebnisse einer Lernphase als Handout oder Protokoll bereitstellen

Eine einfache Methode, um Ergebnisse zu sichern ist die Bereitstellung als Datei-Download.Eine solche Datei kann ein durch die Lehrperson erstelltes oder geprüftes Handout oder ein Protokoll sein aber auch auch en Foto vom Tafelbild oder ein Abzug der Overhead-Folie oder der wichtigesten Präsentationsfolien.
Je nach Fach kann die Sicherung auch als Dateiformat erfolgen, welches zum Beispiel die Installation einer speziellen Software erfordert. In einem solchen Fall kann die Lernplattform auch für die Bereitstellung dieser Datei genutzt werden.
Zurück zur Übersicht