ILIAS of the Philipps-Universität Marburg
AutorInnen: Andreas Schieberle, Robert Lipp, Patrick Langner, Stefanie Blum, Timo Péus, Dr. Judith Dähne
Abstract

Wir sind die fünf staatlichen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Hessen und die Hochschule neuen Typs in Geisenheim und bilden mit den fünf Universitäten gemeinsam das Netzwerk der FDM-Landesinitiative in Hessen.
Spannende angewandte Forschung zu wichtigen Gegenwartsthemen, wie z.B.  Soziales Leben, Mobilität, Digitalisierung, Energienutzung, Stadtplanung, Klima der Zukunft, Künstliche Intelligenz & Demographischer Wandel zeichnet die HAWen und die Hochschule Geisenheim aus. Transfer & Austausch mit der Wirtschaft, besonders kleinen und mittleren Betrieben, sowie mit Gesellschaft und öffentlichen Einrichtungen gehören zu unserer Arbeitsweise. Forschende Lehre und lehrende Forschung sind schon lange unsere gelebte Praxis. Darüber hinaus erlauben Promotionszentren seit einiger Zeit die Verleihung eines Doktortitels – mit Promotionsordnungen, die die Relevanz von Forschungsdaten beachten. Zu den spezifischen Herausforderungen gehören aber auch ein hohes Lehrdeputat der Forschenden sowie begrenzte Ressourcen & Infrastrukturen.
Im HeFDI-Netzwerk unterstützen sich elf Hochschulen unter Federführung der Philipps-Universität Marburg seit 2016 beim Aufbau und Betrieb der Forschungsdateninfrastruktur. Wir HAWen und die Hochschule Geisenheim bringen unsere Erfahrungen und Sichtweisen ein und profitieren im Netzwerk von der gegenseitigen kollegialen Unterstützung aller Partner – besonders auch von der Unterstützung beim Aufbau von technischer Infrastruktur.
Unsere über das Projekt an jeder Hochschule finanzierten FDM-Servicestellen sind Startpunkte der Entwicklung des Forschungsdatenmanagements an unseren Hochschulen und ermöglichen die Konzeption von Richtlinien und Strategien, die Sicherung der Teilnahmemöglichkeiten an Drittmittelausschreibungen und schaffen die Voraussetzung zur Beteiligung an Initiativen wie der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI). Services für die Forschenden beinhalten u.a. Beratungen, Schulungen und die Bereitstellung eines Repositoriums und eines Tools für Datenmanagementpläne (RDMO).
In der nächsten Projektphase arbeiten wir an gemeinschaftlich getragenen Schulungen für die Promotionszentren und wollen den gestärkten akademischen Mittelbau der HAWen in FDM-Aufgaben unterstützen. Darüber hinaus planen wir Data Stewards z.B. an Kompetenzzentren, wissenschaftlichen Zentren, Instituten und Fachbereichen zu etablieren und technische Infrastrukturen für das digitale FDM weiterzuentwickeln.
Video zum Poster