Symbol Kategorie

Änderungen mit ILIAS 7

Die wichtigsten Neuerungen von ILIAS 7 im Überblick

Lernplattform ILIAS im neuen Gewand
Weg vom Webseiten-Look, hin zur App: ILIAS 7 bringt große Änderungen in Aussehen und Navigation mit sich. Neben dem neuen und zeitgemäßen Layout wurden bekannte Funktionen konsequent weiterentwickelt und erweitert. Aber keine Angst: Der Inhaltsbereich bleibt weitestgehend gleich, Ihre Materialien und Kurse können daher wie gewohnt weitergeführt werden. Die wichtigsten Änderungen werden hier kurz vorgestellt.

Wie immer nach einem Update gilt: Sollten Sie unerwartete Veränderungen in Ihrem Kurs oder Ihrer Arbeitsgruppe feststellen oder Fragen zu den Neuerungen haben, wenden Sie sich einfach an uns.

Ihr ILIAS-Team
ilias@uni-marburg.de | #nm_umr
Video: ILIAS7 - Was ist Neu?
Mit ILIAS 7 ändert sich die Menüführung an vielen Stellen grundlegend. Die Mainbar (Hauptleiste) von ILIAS befindet sich nicht mehr am oberen Rand, sondern ist auf die linke Seite gerückt. In der mobilen Ansicht wird diese am unteren Bildschirmrand angezeigt, welches der Bedienung für kleinere Bildschirme erheblich vereinfacht. In der Mainbar befinden sich weiterhin alle relevanten Menüpunkte um schnell auf die verschiedenen Funktionen und Bereiche von ILIAS zugreifen zu können. Wird ein Menüpunkt ausgewählt fährt meist eine Art Schublade heraus, in der verschiedenen Unterpunkte abgebildet sind.
Neu gestaltet: Hauptmenü auf der linken Seite
Mit dem ILIAS-Seiteneditor können Sie beispielsweise Kursseiten oder Lernmodule gestaltet und mit Texten, Bildern, Akkordeons, Spalten und vielem mehr erweiteret werden. Durch die Neuerungen im Seiteneditor sparen Sie sich viele Klicks, da beispielsweise Absätze direkt im Editor-Modus geöffnet werden oder ein Quick-Einstellungsmenü eingeführt wurde, über welches Sie die wichtigsten Optionen direkt auswählen können.
Im Demo-Lernmodul zum Seiteneditor finden sich viele hilfreiche Anleitungen und Videos zum neuen, überarbeiteten Seiteneditor.
Aufgeräumt: Neuer ILIAS-Seiteneditor inkl. neuem Tools-Editor-Menü
In Kursen und Gruppen nutzen Sie Neues Objekt hinzufügen um u.a. Dateien, Weblinks, Lernmodule, Übungen und Tests hinzuzufügen. Dieses zuvor rechts platzierte Menü ist nun direkt links und unterhalb des Tabs "Inhalt" zu finden. Auch die Funktion Seite gestalten finden Sie nun links positioniert.
Neu plaziert: "Neues Objekt hinzufügen" und "Seite gestalten"
Am oberen, rechten Bildschirmrand (neben dem eigenen Profil) findet sich die Nachrichtenzentrale. Sie sammelt alle Neuigkeiten, die Sie in ILIAS erreichen:
  • neue Badges
  • neue Zertifikate
  • erledigten Hintergrundaufgaben (beispielsweise das Erzeugen von Exporten)
Weitere Einsatzszenarien sind denkbar und können in kommenden Versionen umgesetzt werden.
Neuigkeiten immer im Blick
Auf dem persönlichen Schreibtisch findet ich eine weitere Rubrik "To-Dos". Diese aggregiert alle Aufgaben offenen Aufgaben, wie beispielsweise das Einreichen von Abgaben in Übungen oder das veröffentlichen von Beiträgen in Blogs. Nutzerinnen in ILIAS behalten so leicht den Überblick über die verschiedenen Dinge, die sie in ILIAS erledigen wollen - oder sollen
Offene Aufgaben immer im Blick
Text-Abgaben am Bildschirm vergleichen
Wenn Übungseinheiten als Text eingefordert werden, erhält die Kursadministration nun auch zusätzlich die Möglichkeit, abgegebene Lösungen untereinander darzustellen und so direkt miteinander zu vergleichen. Diese Funktion wird unter "Abgaben und Noten" als zusätzlicher Dropdown-Eintrag neu eingeführt.

Zufällige Auswahl an verpflichtenden Übungen
In den Einstellungen der Übung kann im Abschnitt "Bestehen der Übung" die neue Option "Zufällige Auswahl" ausgewählt werden. Es muss eine Anzahl verpflichtender Übungseinheiten angegeben werden. Die Studierenden erhalten ebenfalls im Startscreen eine Information über Gesamtanzahl an Übungseinheiten sowie die Anzahl an zufälligen Übungseinheiten, welche Ihnen zugewiesen werden.

Arbeitsanweisungen sind auch nach Start des Abgabe- bzw. Bearbeitungszyklus sichtbar
Zu Beginn der Übung sehen die Studierenden die Arbeitsanweisung. Sobald sie aber mit der Bearbeitung beginnen, wird diese Arbeitsanweisung ggf. ausgeblendet. Mit der neuen Version wurde diese Problematik behoben - die Studierenden haben bei allen Übungsvariationen immer die Möglichkeit, sich die Arbeitsanweisung einblenden zu lassen.
Buchen mit Präferenzen
Im Buchungspool können die Studierenden nun mehrere Vorlieben für die Vergabe angeben. Dies eignet sich beispielsweise bei der Vergabe von Referatsthemen. Ein integrierter Algorithmus verteilte anschließend die Themen automatisch.
Wortzähler für Freitext-Fragen
Bei aufsatzbasierten Prüfungen oder Tests haben die Studierenden jetzt die Möglichkeit sich die Anzahl der Wörter anzeigen zu lassen. Eine Anzeige der Anzahl der Zeichen ist weiterhin möglich

Modus "Bewertung nach Frage" überarbeitet und verbessert
Es wurden einige neue Funktionen hinzugefügt und die Oberfläche überarbeitet. Die korrigierende Person ist nun in der Lage, ein manuelles Feedback einem Studierenden hinzufügen. Zusätzlich kann die Frage als "Endgültig bewertet" markiert werden, um so einen besseren Bewertungs-Workflow zu ermöglichen.
Automatische Mail-Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren
Ab sofort gibt es eine Benachrichtigungsfunktion für Lernmodule. Sollten die Studierenden die Kommentarfunktion verwenden und neue Beiträge verfassen, können Lehrende sich automatsich darüber via E-Mail informieren lassen.  
Die Lesezeichen-Funktion innerhalb von ILIAS gehört mit zu einer der am wenigsten genutzten Funktion innerhalb der Lernplattform. Wir sind der Ansicht, dass unsere Nutzerinnen und Nutzer es gewohnt sind, Lesezeichen über den Browser zu verwalten und dafür innerhalb von ILIAS keine Notwendigkeit mehr besteht.

Weblinks innerhalb von Kursen/Gruppe oder Weblinksammlungen sind davon nicht betroffen!
Der veraltete Internet Explorer (IE) wird nicht mehr unterstützt, der Login wird damit nicht mehr möglich sein.

Wir bitten Sie daher, auf einen anderen Browser umzusteigen (z.B. Chrome oder Firefox).
Seit dem Update auf die ILIAS-Version 5.4 gab es mit dem "Accessibility Skin" die Möglichkeit, die Kontraste in ILIAS zu erhöhen und den Fokusbereich deutlicher zu kennzeichnen. Diese Verbesserungen (sowie noch viele weitere Anpassungen im Sinne der Barrierearmut) sind mit ILIAS 7 in den normalen Skin überführt worden, wodurch kein gesonderter Skin mehr nötig ist.